Landwirt des Jahres setzt auf AGRO

Tobias Ilg aus Dornbirn – Landwirt des Jahres in der Kategorie Energiewirt und auch als Gesamtsieger aller Kategorien – treibt die erneuerbaren Energien kräftig voran. Der Energiewirt produziert 20 Mio. kWh Wärme aus Holz, 2 Mio. kWh Wärme aus Biogas. Daneben speist er noch Ökostrom in Netz. 200.000 kWh kommen aus der Photovoltaik, 1,6 Mio. kWh aus Biogas und 2 Mio. kWh aus der Verstromung von Holzgas. Damit spart er 6 Mio. kg CO2 im Jahr ein und zu dem speichert er noch 850.000 kg CO2 im Jahr.

Am 25.10.2018 hat er  nach nur kurzer intensiver Bauzeit  das neue Biomasseheizwerk in der Stöckenstraße in Betrieb genommen. Dabei setzt Ilg auf AGRO Forst & Energietechnik. Vor allem die herausragenden Ergebnisse beim Einsatz eines AGRO Turbo Challengers® in Bezug auf die thermische Nutzung von schwierigen Brennstoffen, wie verunreinigtes Holz, Grünschnitt und unbelastetes Altholz haben den Energiewirt überzeugt.